Folge uns: Facebook | Twitter | Instagram
Deutsch DEEnglish EN
weiterDampf ablassen mit Stil: Wie man ohne Schimpfwörter beleidigt
Irgendwann kommt jeder mal in die Situation, dass er jemandem mal so richtig die Meinung geigen möchte. Das kann man direkt oder idealerweise indirekt durch die Blume sagen. :D
Teile diesen Beitrag:FacebookTwitter
Quelle: Twitter
Beleidigungen begegnen uns mehr oder weniger direkt:






Die einen oder anderen sind dann doch sehr schnell getriggert:


Man kann sich auch ganz edel beleidigen:




Manchmal ist es auch eine App, die dich disst:


Kritik kann man auch sinnvoll in einen Vorteil umwandeln:


Und dann gibt es noch Beleidigungen, die genau den wunden Punkt treffen:


Wir ergänzen mal noch mit ein paar weiteren Beleidigungen, bzw. Flüchen:
"Möge Dein Klopapier leer sein und Dein Nachbar es egoistisch horten."
"Auf dass jede Deiner Pizzen mit Ananas belegt ist."
"Möge Dein Strohhalm die Capri-Sonne durchstechen!"

Habt Ihr noch ein paar Beispiele?
Teile diesen Beitrag:FacebookTwitter
Nach oben
Hinweise zum DatenschutzSchon gelesenJetzt lesen